Was bedeutet eigentlich “Sondervermögen” bei Investmentanlagen?
22. August 2018
Clevere Anleger nutzen bequeme Fonds
10. September 2018
alle anzeigen

Sparplan ab 25 Euro in Investmentanlagen möglich

Immer wieder fragen Anleger, wie viel man denn mindestens investieren müsste. Für eine Einmalanlage ist das ganz leicht zu erklären: Hier kann ich theoretisch bereits mit einem Euro starten. Natürlich macht das wirtschaftlich kaum Sinn, würde aber gehen.

Auch bei einem regelmäßigen Sparplan ist die Mindestsumme nicht viel höher: Hier kann man bereits ab 25 Euro starten. Den Betrag kann man monatlich ganz entspannt per Lastschrift einziehen lassen. Wer möchte kann auch z.B. alle zwei Monate etwas zur Seite legen. Und natürlich kann man das auch sogar jährlich steuern. Hier gibt es kaum Einschränkungen.

Höchste Flexibilität

Häufig kennt man das: Man hat längerfristig geplant, dann kommt doch kurzfristig “was dazwischen”. Hier sind Sparpläne sehr zu empfehlen. Einfach den Sparplan zwei Monate aussetzen: kein Thema.
Oder von 50 auf 100 Euro anpassen: Ab nächsten Monat einfach machbar.

Man sieht: Höchste Flexibilität.

Du möchtest jetzt sofort starten: Auch das ist ganz einfach: http://www.meine-fondsanlagen.de/fondsshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.