Corona, wie passe ich jetzt mein Depot an?
5. März 2020
Märkte im Bann von Corona, was ist zu zukünftig zu erwarten?
25. März 2020
alle anzeigen

Markteinbruch, was ist jetzt zu tun?

am gestrigen “schwarzen Montag” gab es hohe Kursverluste. Zum einen, weil in Italien die Corona-Krise sich deutlich verschärfte, zum anderen, da der Ölpreis deutlich verloren hat, 30 Prozent günstiger geworden ist.

Heute schaut es leicht positiv an den Aktienmärkten aus.

Wie kann man die Lage aktuell einschätzen?


Der Ölpreisrückgang ​​​hat fast nur politische Gründe. Die Allianz Saudia-Arabien – Rußland ist zerbrochen​. Der Ölpreis könnte sogar noch weiter nachgeben. Es wird sich zeigen, wer in dieser Lage “verliert”. Saudia-Arabien, Rußland oder auch die USA, die viele hoch verschuldetet Unternehmen im Bereich “Fracking” haben.

Langfristig dürfte der deutlich niedrigere Ölpreis deutlich positive Auswirkungen auf die Konjunktur weltweit haben. Und beim tanken freut man sich derzeit:-)  

Die Kursrückgänge an den Börsen liegen in Corona begründet. Nachdem zunächst nur China betroffen war, ist jetzt Europa, insbesondere Italien im Fokus. Die USA melden bisher kaum Fälle. Das man in den USA wesentlich wenige Fälle bekommt, als z.B. in Europa, ist kaum zu erwarten. Daher sollte man auch mit Neueinstiegen oder Nachkaufen derzeit noch etwas abwarten, bis man die Situation in den USA besser beurteilen kann.

Grundsätzlich sollte aber dieser Corona-Schock in den nächsten Wochen an den Börsen zu einer Normalisierung und auch zu einer wieder deutlich besseren Lage an den Finanzmärkten führen.       ​​​ 
  

Bleiben Sie GESUND!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.