Trauerspiel europäische Aktienanlage
27. November 2019
Corona, wie passe ich jetzt mein Depot an?
5. März 2020
alle anzeigen

In Gold investieren, aber wie?!

Aktuell fragen immer mehr Kunden nach, wie man denn in Gold investieren könne? Und welche Anlage denn wirklich Sinn machen würde.

Daher habe ich für Euch mal ein paar Möglichkeiten aufgeschlüsselt:

a) Physisches Gold. Hier kauft ihr Barren oder Münzen, die ihr zu Hause oder im Schließfach aufbewahren könnt. Die Spanne zwischen An- und Verkauf ist bei kleinen Stücken recht groß, daher machen hier erst Anlagen ab 1 Unze Sinn. Bekannt ist der Krüger-Rand, eine Münze aus Südafrika. Im Krisenfall könnte man damit sicher was anfangen.

b) Anlage im Golddepot. Wird oft als Sparplan angeboten. Kann man machen. Aber man sollte bedenken: Wie komme ich im Fall der Fälle an meine Anlage.

c) Fondskauf oder ETF-Kauf von physisch hinterlegtem Gold. Auch das ist eine solide Anlageform. Aber auch hier gilt: was passiert im Fall der Fälle!? Kann ich eventuell nicht mehr über meine Anlage verfügen.

d) Goldminenaktien. Hier kaufe ich mir bekannte Minenwerte ins Depot, die reinen Goldabbau betreiben. Falls ich mir selbst die Auswahl nicht zutraue, dann ist die Anlage in einem Goldminenfonds die bessere Option. Hier gibt es ein breites Angebot an guten bis sehr guten Fondsmanagern, die bei anziehenden Goldpreisen klasse Renditen in der Vergangenheit erzielt haben.

Übrigens: “Silber ist das Gold des kleinen Mannes”. Auch hier gibt es sehr interessante Möglichkeiten, sein Geld zu investieren.

Die Übersicht ist natürlich nur eine kurze Auflistung. Am Besten spricht man gemeinsam zu den diversen Alternativen, um die geeignetste Variante für die jeweiligen persönlichen Ziele zu finden. Die 06551-960569 wählen oder schnell eine Mail an jk@solide-investmenst.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.