Robo-Anlagen, Kryptowährungen. Werden Anlageberater überhaupt noch gebraucht?
6. März 2018
Hin und her macht Taschen leer oder warum hektisches Handeln wenig sinnvoll ist
11. April 2018
alle anzeigen

Finanzrepression. Was ist das. Was bedeutet das für mich?

In letzter Zeit häufen sich wieder Artikel, die das Thema Finanzrepression beinhalten. Doch was versteht man eigentlich darunter?

Ganz grob ausgedrückt, versteht man darunter die Einflussnahme auf den Zins durch staatliche Lenkung. Die Zinsen werden dabei niedriger gehalten, als wenn sich diese am freien Markt bilden würden.
Die breiteste Auswirkung hat diese finanzielle Repression, wenn neben den zu niedrigen Zinsen gleichzeitig ein leicht steigendes Inflationsniveau auftritt. Der reale Wert der Schulden nimmt ab!
Folge ist in einem solchen Fall die Umverteilung von Vermögen. Der Kreditgeber verliert. Der Kreditnehmer gewinnt. Oder anders ausgedrückt: Jeder Sparer verliert!

Sind das alles nur theoretische Betrachtungen, die mich als Anleger nicht betreffen?
Leider nein. Oft gab es Phasen solcher Finanzrepressionen nach Kriegen. Zum Beispiel haben die USA deren Kriegs-Staatsschulden nach dem 2. Weltkrieg so abgebaut. Das “schöne” daran ist für die Regierenden, dass man keine unpopulären Massnahmen, wie z.B. Steuererhöhungen oder Subventionsabbau machen muß. Und dennoch den Haushalt wieder in den Griff bekommt.
Genau das sind auch aktuell die Beweggründe, warum sich mit dem Thema wieder beschäftigt wird. Wir alle kennen die Situation in den Südeuropaländer, den USA etc.. Wie diese Länder wieder entschulden. Genau! Die Finanzrepression ist da ein geeignetes Mittel.

Und was soll ich jetzt als Anleger tun?
Solange Realzinsen negativ sind, sollte man nicht seine Gelder in Sparanlagen stecken!
Alternativen gibt es viele, auch wenn man mit gewissen Schwankungen leben muß. Mittelfristige Anlagen in soliden Investments machen da wesentlich mehr Sinn, als das beste Tagesgeldangebot mit 0,1 % Verzinsung und 1,5 % Inflation zu nutzen. Das bedeutet nämlich einen sicheren realen Wertverlust!!!
Schauen Sie sich doch mal auf meine Seite www.meine-Fondsanlagen/fondsshop und nutzen eines der Musterdepots für sich! Und bleiben so von der Finanzrepression verschont.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.