Wird das Bargeld abgeschafft?
23. April 2015
Vorsicht: Illiquidität am Rentenmarkt
20. Mai 2015
alle anzeigen

Die Bondmärkte spielen verrückt, was ist zu tun?

Was ist los an den Bondmärkten?

Innerhalb kurzer Zeit ist in der vergangenen Woche wieder Hektik an den Bondmärkten ausgebrochen. Kräftige Renditesprünge an den Märkten führten zu heftigen Kursverlusten. Mit der seit langen Jahren erfolgreichen Strategie, einfach nur Staatsanleihen zu halten und Kursgewinne durch den Zinsrückgang zu generieren, damit ist in 2015 Schluß.
Seit Jahresbeginn hat man mit der Strategie jetzt erstmalig Geld verloren.

Ende der langjährigen Hausse?

Es scheint, als wenn damit jetzt endgültig das Ende einer 30-jährigen Hausse gekommen wäre. Wie sich eine solche Zinswende anfühlt, dass wissen allerdings nur noch ganz wenige “alte Hasen”. Die meisten der heute aktiven Marktteilnehmer haben noch nie eine solche Zinswende erlebt. Vorbereitet sind viele nicht, obwohl es klar war, dass irgendwann die Märkte drehen. Es ist zu erwarten, dass uns heftige Gewitter an den Märkten bevorstehen. Ob immer die richtigen Entscheidungen jetzt getroffen werden. Das darf bezweifelt werden.

Für den Anleger heißt das:
Es ist an der Zeit, die Anlagestrategie zu ändern. Wer jetzt noch in langlaufenden Bonds investiert ist, sollte das mindestens überdenken.
Auch jetzt gilt wieder: Professionellen Rat einholen! “Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.