In Gold investieren, aber wie?!
28. Februar 2020
Markteinbruch, was ist jetzt zu tun?
10. März 2020
alle anzeigen

Corona, wie passe ich jetzt mein Depot an?

derzeit beherrscht das Thema Corona-Virus die Märkte. Verschiedene Investmentgesellschaften haben dazu Telefonkonferenzen angeboten, z.B. die DWS, Fidelity oder auch Flossbach von Storch, die ich mir angehört habe. Zum anderen war ich vor kurzem zu einer regulären Veranstaltung von Franklin Templeton.

Welche Beobachtungen habe ich dabei gemacht, was erwarten die Investmentanbieter?

a) Die Panik wird zu einer deutlichen Abkühlung der Wirtschaftsdaten führen (vorgestern im Hotel in Köln: 6 geplante Veranstaltungen, nur eine fand statt). Hotels, Messen, Fluggesellschaften etc. werden deutlich darunter leiden. Je mehr Panik unter der Bevölkerung aufkommt, desto gravierender werden die folgen sein.

b) Nahezu alle Marktanbieter erwarten deutliche Auswirkungen auf die Börsen der Welt. Die Zinssenkungen der Notenbanken (USA gestern 0,5%) werden nicht die Auswirkungen ausreichend abmildern können. In China dürfte es zum ersten Mal seit langen Jahren zu einem Minuswachstum kommen, nachdem derzeit zumeist Wachstumsraten um die plus 6 % normal waren.  

c) Mit Fortdauer des Virus wird es zu einer “Normalisierung” in der Berichterstattung in den Medien kommen.

d) Die meisten Marktteilnehmer haben derzeit noch keine größeren Änderungen an deren Depotzusammensetzung vorgenommen.

e) Es wird wohl zu einer weltweiten Rezession kommen, die ein bis zwei Quartale andauert, danach dürfte sogar ein höheres Wachstum kommen, als dies ohne Corona der Fall gewesen wäre. 

Was kann man daraus als Empfehlung für sein Depot schliessen?

a) Langfristige Positionen kann und sollte man trotz alledem so belassen.

b) bei eher kurzfristigen Positionen sollte man auch jetzt noch darüber nachdenken, bestehende Kursgewinne zu realisieren.

c) bei Neueinstiegen ist Asien sicherlich der derzeit interessanteste Markt. Da man traditionell eher in europäischen und amerikanischen Werten engagiert ist, kann man die derzeitigen günstige Kurse in Asien und speziell in China zur Umverteilung in der Depotstruktur nutzen.

d) Anleihen haben die letzten Tage noch im Kurs zugelegt. Spätestens jetzt sollte man in diesem Segment über Gewinnmitnahmen nachdenken

e) solide Dividendenwerte bieten aktuell gute Kaufgelegenheiten; da man die weitere Entwicklung Corona nicht abschätzen kann, ist ein gestaffelter Kauf das aktuell sinnvollste Mittel.    

f) Gold als Krisenbeimischung in gewissem Rahmen kann auch jetzt noch interessant sein.     

Du möchtest an Deinem Depot Positionen verändern, dann bitte einfach eine Info per Mail an mich info@solide-investments.de oder 06551-960569


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.